12. September - eine Brücke auf Reisen

Für Montag, den 12. September gegen 12.00 Uhr wurde das Verschieben der Brücke an der neuen Götzschtalumgehung angekündigt. Da es für viele Bürger ein einmaliges Ereignis bleiben wird, verfolgten etwa 300 - 400 Zuschauer das Schauspiel technischer Meisterleistung. Für uns Reumtengrüner war es von besonderem Interesse, da dies auf unserer Flur geschah. Der rund 1500 Tonnen schwere Betonklotz wurde etwa 26 m in Richtung Auerbach verschoben. Die technische Meisterleistung dauerte kaum länger als 30 Minuten an. Damit ist die Verbindung für die Eisenbahnlinie zwischen Falkenstein und Herlasgrün gegeben. Die endgültige Freigabe der Bahnlinie wird allerdings noch einige Wochen dauern.

Artikel bewerten
(0 Stimmen)


Comments
Schreibe einen Kommentar
Das Wetter in Auerbach
Unser Dorf hat Zukunft © Katrin Ziegler Reumtengrün