19. März - Jahreshauptversammlung der Jagdgenossenschaft

Jahreshauptversammlung der Jagdgenossenschaft

In seinem Rechenschaftsbericht betonte Horst Schädlich, der Vorsitzende der Jagdgenossenschaft in Reumtengrün, dass diese seit 25 Jahren besteht. Sie wurde am 24. Juni 1991 gegründet. Dem ersten Vorstand gehörten an: Berthold Uebel, Helmut Schädlich, Rudi Ebert, Günter Winkelmann, Wolfgang Strobel und Ulrich Popp. Zur ersten Vorstandsitzung am 1. Juli 1991 wurde Ulrich Popp zum Vorsitzenden der Jagdgenossenschaft gewählt. Er übte diese Funktion 22 Jahre aus. Vom damaligen Vorstand sind nur noch 2 Mitglieder unter uns. Berthold Uebel ist seit 25 Jahren im Vorstand als Schriftführer tätig. Der erste angestellte Jäger wurde am 17. Juli 1991 benannt. Der erste Abschussplan von 1991 wurde sehr vorsichtig, mit 4 Stück Rehwild und 6 Stück Wildschwein aufgestellt. Am 8. August 1991 wurde durch das Landratsamt die Jagdausübung offiziell bestätigt. Am 1. April 1995 erhielt dann Horst Schädlich die Möglichkeit, als angestellter Jäger zu arbeiten. Momentan hat die Jagdgenossenschaft 4 angestellte Jäger. Dieses Vorgehen hat sich bisher bewährt.

Der Vorstand

Artikel bewerten
(0 Stimmen)


Comments
Schreibe einen Kommentar

Wetter Auerbach

Das Wetter in Auerbach

Unser Dorf unsere Zukunft

Unser Dorf hat Zukunft © Katrin Ziegler Reumtengrün

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.